Fachqualifikation Kommunikations-Psychologie

Wo immer wir Menschen miteinander zu schaffen haben, machen wir einander auch zu schaffen.

Das Beherrschen von kommunikationspsychologischen Techniken ist im Umgang mit Patienten, Klienten und Mitmenschen mittlerweile zu einer Schlüsselfunktion geworden.
Denn in der zwischenmenschlichen Interaktion bieten sich zahlreiche Gelegenheiten für ein angenehmes Miteinander und zugleich vielfältige Ansatzpunkte für Missverständnisse, Konflikte und gegenseitige Kränkungen.

In dieser Fachfortbildung schauen wir gemeinsam auf die Methoden, die uns als Berater, Therapeut, Trainer, Coach und auch Privatperson in unserem beruflichen und privaten Kontext unterstützen, um aus missverständlicher und verworrener Kommunikation und Konflikten wieder Klarheit und geklärte Beziehungen entstehen zu lassen. Ausgehend von psychologischen Grundlagen der wechselseitigen Verständigung, werden Begriffe und methodische Anforderungen erarbeitet sowie individuelle und gruppenspezifische Formen von Kommunikation verdeutlicht.

Die Inhalte unterstützen zum einen den eigenen Umgang mit Klienten, Patienten und Mitmenschen und zum anderen sind es Werkzeuge, die zur Lösung der Klientenanliegen dienen.

Folgende Themen erwarten Sie:

• Zwischenmenschliche Kommunikation und Metakommunikation
• Das Innere Team
• Mensch und seine Rollen
• Riemann/Thomann-Modell
• Werte-/Entwicklungsquadrate
• Systemisches Denken und Handeln
• Dynamik in Gruppen
• Kliententypen
etc.
Für Sie ist es sowohl in Ihrer Rolle als Coach, Führungskraft, Therapeut/in oder Heilpraktiker/in
als auch bei Vorträgen, bei Prüfungen, in Konflikten und bei wichtigen Gesprächen von großem Nutzen, wenn Sie die Regeln der Kommunikation beherrschen und einsetzen.


Termine 2020

  • 1. Block
    12. – 14. Oktober 2020
    09:00 – 17:00 Uhr, Mönchengladbach
  • 2. Block
    20. November 2020

    09:00 – 17:00 Uhr, Mönchengladbach
    21. November 2020
    09:00 – 15:00 Uhr, Mönchengladbach

Hier gelangen Sie zur Anmeldung:

Anmeldung