Balancing


aussenseiter
Wie erhalten Sie mehr Gleichgewicht in Ihren verschiedenen Lebensbereichen? In diesem Workshop finden Sie Ihre Antworten zu mehr Lebensqualität, Gelassenheit und innerer Sicherheit.

Balancing bezeichnet das Zusammenspiel von Arbeits- und Privatleben und das Bestreben, die verschiedenen Lebensbereiche in Einklang zu bringen. Dabei geht es nicht nur um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sondern ganzheitlich um die Frage: Wie erreiche ich eine Balance in all meinen Lebensbereichen?

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) stellte in einer Studie fest, dass uns Menschen in Europa der Ausgleich zwischen Arbeit und Privatleben immer schlechter gelingt.

Dieser Workshop ist für Sie, wenn sie das Gefühl haben, dass in Ihrem Leben mehr Gleichgewicht wichtig und wünschenswert wäre. Wenn zum Beispiel die Arbeit oder die Pflege eines Angehörigen einen so großen Stellenwert eingenommen hat, dass Ihnen die Puste ausgeht und die Kräfte schwinden. Oder wenn Sie eine undefinierbare Unzufriedenheit in Ihrer aktuellen Lebensphase empfinden.

Sie erhalten die Möglichkeit,

  • konkret herauszufinden, an welchen Stellen Ihr Leben im Ungleichgewicht ist,
  • zu erkennen, welche Lebensstrategien erfolgreich
  • welche Vorgehensweisen weniger erfolgreich sind,
  • Energieräuber zu identifizieren,
  • Ressourcen und Kraftquellen zu aktivieren oder neu zu entdecken,
  • Wege zum Ausgleich in den jeweiligen Lebensbereichen zu finden

und somit das Leben wieder in Einklang zu bringen.

Durch theoretische Hintergründe zum Balancing, Methoden und praktische Übungen bekommen Sie mehr Klarheit in Ihrer aktuellen Lebenssituation und können Wege finden, leistungsfähig, zufrieden und damit gesund zu bleiben.

Termin 2017Kursraum_YogaHeimat

Sonntag, 01. Oktober 2017
Balancing – Leben im Gleichgewicht
11:00 – 14:00 Uhr, Mönchengladbach


Kontakt
Möchten Sie sich anmelden, haben Sie eine Preisanfrage oder benötigen mehr Informationen?
E-Mail: beratung@sabinequante.de
Fon: 02166 – 39 200 75


 worklifebalance-540x304

Lesen Sie hierzu auch:
Artikel: Work-Life-Balance – Die Arbeit frisst uns auf
Quelle: ZEIT ONLINE